ARP-GUARD NAC | Details

Warnstufe Rot für Log4Shell

|   Pressemitteilung

CVE-2021-44228: ARP-GUARD ist NICHT von Log4Shell Schwachstelle betroffen!

Die kritische Schwachstelle (Log4Shell) in der weit verbreiteten Java-Bibliothek Log4j führt nach Einschätzung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu einer extrem kritischen Bedrohungslage. ISL kann Kunden und Partnern hinsichtlich der ARP-GUARD Lösung als auch des DOMOS-Betriebssystems von SECUDOS die Sorge bezüglich der aktuellen Sicherheitslücke nehmen. Als IT-Sicherheitshersteller ist ISL schon immer darauf bedacht, mögliche Restrisiken durch Drittprodukte in der Entwicklung zu minimieren. In der ARP-GUARD Software ist bewußt kein Java Code oder Java Script enthalten.

Unser Ansatz, konsequent auch bei der Programmierung unserer Software und Website auf Sicherheit zu gehen, zahlt sich für unsere Kunden aus! Viele andere Hersteller müssen Ihre Entwicklungen auf Grund der aktuellen Bedrohungslage nun prüfen oder neu aufsetzen.

Weitere Informationen zu der Schwachstelle findet Sie unter:

https://www.bsi.bund.de/DE/Service-Navi/Presse/Pressemitteilungen/Presse2021/211211_log4Shell_WarnstufeRot.html

https://access.redhat.com/security/cve/cve-2021-44228

zurück